Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Unsere Spitzenkandidaten stellen sich vor

  • René Kretzschmar

    Wahlkreis 1

    »Unsere Stadt hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Vieles wurde modernisiert und auf Vordermann gebracht. Damit die Einwohnerzahl langfristig bei um die 70.000 stabilisiert werden kann, müssen weitere Schritte unternommen werden.«

  • Andreas Kutsche

    Wahlkreis 2

    »Als Gewerkschafter bei den LINKEN liegt mir die Verbesserung der Arbeits- und somit der Lebensbedingungen sehr am Herzen. Die Verbesserung der Pendlersituation am Hauptbahnhof und die Stärkung der Stadt als Bildungs- und Kulturstandort sind weitere Themen.«

  • Heike Jacobs

    Wahlkreis 3

    »Brandenburg braucht verbesserte Bedingungen für den ÖPNV. Die Straßenbahn muss in ihrer Rolle gestärkt werden. Brandenburgs Ortsteile wie Plaue, Kirchmöser und Mahlenzien brauchen einen verbesserten Anschluss durch Nacht- und Wochenendbusse.«

Digital-Haushalt 2020: Wunsch und Wirklichkeit klaffen auseinander

Anke Domscheit-Berg: Visionslos und enttäuschend

Am Mittwoch sprach unsere Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg zum Haushaltsentwurf der Bundesregierung. Ihr Fazit: Visionslos und enttäuschend! 

Die Mittel sind entweder zu gering, falsch priorisiert oder fließen zu langsam ab, gerade da, wo man sie am dringendsten braucht, wie beim Breitbandausbau.

Bei der Verwaltungsmodernisierung trifft das alles zu. Der Open Government Partnership wurden die Mittel ganz gestrichen. So bleibt Open Government ein leeres Versprechen.