Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Einladung zur Buchlesung mit Petra Pau und Tobias Bank

Lust auf Anekdoten? 
Buchlesung mit Petra Pau (MdB, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages) im Café Pauline (im archäologischen Landesmuseum)

Am Dienstag , dem 21.9., liest Petra Pau ab 18 Uhr aus ihrem zweiten Anekdoten-Band "Gott hab sie selig. Neue Anekdoten von anomal bis digital". Dass die dienstälteste Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages ein Händchen für Anekdoten hat, bewies sie schon mit ihrem ersten Band "Gottlose Type". Nun hat sie nachgelegt und erneut Erlebnisse als Abgeordnete, gelernte DDR-Bürgerin und Ur-Berlinerin zu kurzweiligen Anekdoten verdichtet. Die handeln diesmal vom Politikbetrieb unter Corona Bedingungen und nicht zuletzt von linken Gedankengebäuden zwischen Pragmatismus und Utopie. Petra Pau wird vorgestellt und durch die Lesung begleitet von Tobias Bank, unserem Bundestagskandidaten für Wahlkreis 60.

Wer sichergehen will, einen Platz zu bekommen, sollte sich vorher anmelden, und zwar entweder telefonisch unter 03381/224733 oder per Mail an info@dielinke-stadt-brb.de  Es gilt die 3G-Regel.“

 

"Kabinetstücke - Kabinettstücke - Exponate zur Geschichte der DDR"

Am Mittwoch, dem 22.9., stellt Tobias Bank ab 18.00 Uhr im Bürgerhaus Altstadt das von ihm herausgegebene Buch vor.

Schon mit 14 Jahren hatte er angefangen, Devotionalien aus der DDR zu sammeln. Seit 2006 zeigt er diese in verschiedenen Ausstellungen und macht sie damit für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Büchlein ist eigentlich aus der Not heraus entstanden: Da seit Corona keine Ausstellungen mehr stattfinden,  gab Tobias Bank im 30. Jahr der Deutschen Einheit einen Ausstellungskatalog mit dem Titel "Kabinettstücke..." heraus. In diesem Katalog werden mehr als 50 Exponate aus seiner Sammlung vorgestellt. (Der Katalog kann im nd Shop bestellt werden.) 

Vorherige Anmeldung wird empfohlen (telefonisch unter 03381/224733 oder per Mail: info@dielinke-stadt-brb.de). Es gilt die 3G-Regel.