Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Liebe Brandenburgerinnen und Brandenburger,

in den Zeiten der Corona-Krise müssen wir zusammenhalten und gerade diejenigen in unserem Landkreis unterstützen, welche stärker betroffen sind: ältere Mitbürger*innen, Alleinerziehende, Kranke.

DIE LINKE. Brandenburg an der Havel ruft deshalb alle Bürgerinnen und Bürger zur "gelebten Solidarität" auf.
Unterstützen wir uns gegenseitig, helfen wir uns.

Unter der Mailadresse info@dielinke-stadt-brb.de und der Telefonnummer 03381 / 224733 können sich Bürgerinnen und Bürger an uns wenden, die aktive Hilfe benötigen, sei es bei Einkäufen, Apothekengängen usw. Wir werden dann die entsprechende Hilfe organisieren.

Sie wollen ebenfalls unterstützen? Auch dann wenden Sie sich bitte unter der Mailadresse info@dielinke-stadt-brb.de an uns.

Außerdem gibt es für Menschen, die sich keine riesigen Vorratskäufe leisten können und jetzt teilweise vor leeren Regalen stehen, die Möglichkeit Lebensmittelspenden zu erhalten.
Auch wenn Sie sich einfach mal austauschen wollen sind wir telefonisch dafür da.


Jobcenter teilt mit: "Grundsicherung ist sichergestellt"

Quelle: meetingpoint.de "Um in der aktuellen Lage die Grundsicherung sicherzustellen, konzentriert sich das Jobcenter Brandenburg an der Havel auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen. "Eine persönliche Vorsprache ist ab sofort und bis auf Weiteres nicht mehr nötig und möglich", sagt die Jobcenter-Sprecherin Doreen Ließ. Anträge auf... Weiterlesen


Die Corona-Virus-Epidemie mit solidarischem Handeln zurückdrängen

Zu den aktuellen Auswirkungen der Corona-Virus-Epidemie erklärt die auch für Brandenburg an der Havel zuständige Landtagsabgeordnete Andrea Johlige (DIE LINKE): Angesichts der aktuellen Corona-Virus-Epidemie danke ich den Beschäftigten im Gesundheitswesen und in der Pflege, die derzeit alle Anstrengungen unternehmen, die Ausbreitung des... Weiterlesen


Leserbrief

Corona verhindert vorerst Defender

Zu einem interessanten Vortrag hatte gestern die Regionalgruppe von "Aufstehen" in das Brecht-Gymnasium eingeladen. Lühr Henken vom "Friedensratschlag Kassel"  analysierte aus Sicht der Friedensbewegung die weltpolitischen Lage unter der Fragestellung: Von wem geht eigentlich die größte Bedrohung aus? So mancher wird in diesen Tagen vielleicht... Weiterlesen


Die Opfer dürfen nicht allein gelassen werden!

Zur gestrigen Vorstellung der Zahlen zu rechter Gewalt im Land Brandenburg durch die Opferperspektive, erklärt die Sprecherin für Antifaschismus der Linksfraktion im Landtag, Andrea Johlige: „Auch, wenn die Zahlen auf den ersten Blick einen abermaligen Rückgang rechter Gewalt in Brandenburg suggerieren, so zeigen die Details doch sehr bedenkliche... Weiterlesen


Kein Verkauf von Tafelsilber

Die Stadtverwaltung plant einen weiteren Grundstücksverkauf an einer sehr schönen Stelle im Stadtgebiet. Hierzu erklärt Fraktionsvositzende Heike Jacobs: "Dieser Verkauf wird in verschiedenen Ausschüssen nichtöffentlich diskutiert. Es zeigt sich, dass die Gedanken dazu sehr fortgeschritten zu sein scheinen, liegen doch bereits verschiedene... Weiterlesen


Solidarität in Zeiten von Corona

Wir rufen alle dazu auf, aufeinader acht zu geben und praktische Solidarität zu üben. Bitte unterstützt ältere und in Quarantäne befindliche Menschen in eurer Nachbarschaft indem ihr beispielsweise Einkäufe für sie miterledigt, Botengänge übernehmt und eure Hilfe im Alltag an anbietet. Passt auf euch auf und bleibt gesund. Weiterlesen


Uta Sändig

DIE LINKE feierte den Internationalen Frauentag

DIE LINKE feierte den Internationalen Frauentag heute in entsprechend bunter Runde. Etwa 25 Frauen aus mehreren Herkunftsländern waren mit ihren Kindern unserer Einladung in das Bürgerhaus Hohenstücken gefolgt, wo es bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen viel zu erzählen gab. René Kretzschmar eröffnete die angenehme Zusammenkunft und auch die... Weiterlesen


Heike Jacobs, Fraktionsvorsitzende

Die Volkshochschule Brandenburg als unliebsames Kind der Verwaltung?

Die Stadtverwaltung möchte unter Ausschluss der Öffentlichkeit und damit möglichst unbemerkt die einzige kommunale Weiterbildungsstätte für Erwachsenenbildung umsiedeln und damit weiter zerstückeln. Das darf aus Sicht der Linken auf gar keinen Fall passieren! Dieser Plan scheint einmal mehr zu zeigen, wie gleichgültig die VHS der Verwaltung zu sein... Weiterlesen

Handreichung

von Andrea Johlige, MdL

Für das kommunalpolitische forum habe ich diese Handreichung für KommunalpolitikerInnen und Aktive in der Flüchtlingsarbeit zum neuen Landesaufnahmegesetz und den dazugehörigen Verordnungen erstellt. Den Text stelle ich hier im Blog ebenso zur Verfügung wie ein PDF der Handreichung. Im PDF sind im Anhang auch das Gesetz und die Verordnungen in der aktuell gültigen Fassung als Text enthalten.

Weitere Links: Landesaufnahmegesetz, Landesaufnahmegesetz-Durchführungsverordnung und Landesaufnahmegesetz-Erstattungsverordnung.

Landtagsreden im Internet

Ab sofort könnt ihr / können Sie alle vom rbb veröffentlichten Landtagsreden unserer Abgeordneten im Brandenburger Landtag ansehen.

Zu finden sind diese auf dem youtube-Kanal der Linksfraktion

Die Reden unserer Wahlkreisabgeordneten Andrea Johlige sind hier zu finden.


Liebe Besucherinnen und Besucher,

unsere Geschäftsstelle bleibt vorerst geschlossen. Sie erreichen uns weiter telefonisch unter 03381 / 224733 oder per Mail unter info@dielinke-stadt-brb.de

Die Wahlkreisbüros der Abgeordneten Anke Domscheit-Berg (MdB) und Andrea Johlige (MdL) sind ebenfalls telefonisch und per eMail erreichbar.

Claudia Sprengel, René Kretzschmar
Kreisvorsitzende

Corona-Virus

Information der Landesregierung
Information der Landesregierung

Solidarität

in Zeiten von Corona

Termin aktuell

  1. DIE LINKE. Brandenburg an der Havel
    18:00 - 21:00 Uhr
    Fraktionsraum, Pauliner Str. 11

    ABGESAGT: Fraktionssitzung

    Die Mitglieder unserer... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 10:00 - 14:00 Uhr

    ABGESAGT: Kreisparteitag

    Ort und Inhalt des... mehr

    In meinen Kalender eintragen

Zeitung aktuell

Wir haben für Sie und euch ein neues Angebot. Bei uns in der Geschäftsstelle können Sie und könnt ihr die aktuellen Ausgaben der Tageszeitungen MAZ, ND und junge welt ganz entspannt lesen. Wer möchte bekommt auch einen Kaffee oder Tee.

Schaut doch mal rein, wir freuen uns auf Ihren und euren Besuch. (Paulinerstr. 11, Eingang Neustädtische Heidestraße)

Waffenexporte stoppen!