Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Liebe Brandenburgerinnen und Brandenburger,

in den Zeiten der Corona-Krise müssen wir zusammenhalten und gerade diejenigen in unserer Stadt unterstützen, welche stärker betroffen sind: ältere Mitbürger*innen, Alleinerziehende, Kranke.

DIE LINKE. Brandenburg an der Havel ruft deshalb alle Bürgerinnen und Bürger zur "gelebten Solidarität" auf.
Unterstützen wir uns gegenseitig, helfen wir uns.

Unter der Mailadresse info@dielinke-stadt-brb.de und der Telefonnummer 03381 / 224733 können sich Bürgerinnen und Bürger an uns wenden, die aktive Hilfe benötigen, sei es bei Einkäufen, Apothekengängen usw. Wir werden dann die entsprechende Hilfe organisieren.

Sie wollen ebenfalls unterstützen? Auch dann wenden Sie sich bitte unter der Mailadresse info@dielinke-stadt-brb.de an uns.

Außerdem gibt es für Menschen, die sich keine riesigen Vorratskäufe leisten können und jetzt teilweise vor leeren Regalen stehen, die Möglichkeit Lebensmittelspenden zu erhalten.
Auch wenn Sie sich einfach mal austauschen wollen sind wir telefonisch für Sie da.


Linksfraktion wählt neuen Vorstand

DIE LINKE im Landtag Brandenburg hat heute einen neuen Vorstand gewählt, der ein Jahr im Amt bleiben soll. Als Vorsitzender wurde Sebastian Walter bestätigt, er war ohne Gegenkandidaten angetreten und bekam 100 Prozent der Stimmen. Auch Thomas Domres wurde von allen Abgeordneten gewählt und bleibt Parlamentarischer Geschäftsführer. Stellvertretende... Weiterlesen


Andreas Fritsche, nd

Eine Blutlache im Schnee

Vor 25 Jahren ermordete ein Neonazi in Brandenburg den Punk Sven Beuter Er wollte nur kurz Bier holen gehen – kurze Zeit später war Sven Beuter tot. Die Polizei unterschlug den politischen Hintergrund der Tat, wie so oft in den Baseballschlägerjahren. Aktivisten erinnern 25 Jahre später an das Hassverbrechen. Andreas Fritsche  (neues deutschland,... Weiterlesen


UPDATE: "Erinnern Mahnen Kämpfen"

Aufgrund der immernoch geltenden coronabedingten Beschrännkungen fällt die Gedenkdemonstration anlässlich des 25. Todestages von Sven Beuter aus. Daher wird am 20. Februar um 13 Uhr in der Havelstraße 13 eine antifaschistische Gedenkkundgebung für Sven Beuter stattfinden. Bis zu diesem Ort hatte der Totschläger Sascha L. Sven Beuter geschliffen... Weiterlesen


Corona: Den Menschen eine Perspektive geben

Die Regierung redet von Durchhalten und schweren Zeiten – eine Perspektive zeigt sie nicht auf. Und statt – wie von der LINKEN vorgeschlagen – einen Pandemiebeirat einzusetzen, indem Expert*innen, Wissenschaftler*innen, Lehrer*innen und Unternehmer*innen über einen gemeinsamen Weg aus dem Lockdown beraten, engagiert sie lieber eine... Weiterlesen


Gedenkdemonstration "Erinnern Mahnen Kämpfen" zum 25. Todestag von Sven Beuter

Am 20. Februar 2020 jährt sich der Todestag des vom rechtsextremen Havelstädter Sascha L. zu Tode geprügelten Punks Sven Beuter zum 25. Mal. Aus diesem Anlass ruft die Antifa Jugend Brandenburg am 20. Februar ab 13 Uhr zu einer antifaschistischen Gedenkdemonstration, beginnend am Hauptbahnhof, unter dem Motto "Erinnern Mahnen Kämpfen" auf (https://... Weiterlesen


Johlige und Görke setzen online-Sprechstunden fort

Angesichts des anhaltenden Lockdowns setzen die beiden havelländischen Landtagsabgeordneten Andrea Johlige und Christian Görke (beide DIE LINKE) ihre online-Sprechstunden für die Region Havelland, Brandenburg/Havel und Dosseland fort. Die nächste virtuelle Sprechstunde widmet sich dem Bereich Kultur und Kunst und findet am 11. Februar 2021 um... Weiterlesen


Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit!

Katja Kipping und Bernd Riexinger stellten gestern den Entwurf des Wahlprogramms zur Bundestagswahl vor: Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit! Über die Zukunft wird jetzt entschieden. Wir wollen eine Zukunft im Zeichen von Solidarität und sozialer Gerechtigkeit, von Frieden und Klimagerechtigkeit. Wir wollen eine Wirtschaft,... Weiterlesen

Handreichung

von Andrea Johlige, MdL

Für das kommunalpolitische forum habe ich diese Handreichung für KommunalpolitikerInnen und Aktive in der Flüchtlingsarbeit zum neuen Landesaufnahmegesetz und den dazugehörigen Verordnungen erstellt. Den Text stelle ich hier im Blog ebenso zur Verfügung wie ein PDF der Handreichung. Im PDF sind im Anhang auch das Gesetz und die Verordnungen in der aktuell gültigen Fassung als Text enthalten.

Weitere Links: Landesaufnahmegesetz, Landesaufnahmegesetz-Durchführungsverordnung und Landesaufnahmegesetz-Erstattungsverordnung.

Landtagsreden im Internet

Ab sofort könnt ihr / können Sie alle vom rbb veröffentlichten Landtagsreden unserer Abgeordneten im Brandenburger Landtag ansehen.

Zu finden sind diese auf dem youtube-Kanal der Linksfraktion

Die Reden unserer Wahlkreisabgeordneten Andrea Johlige sind hier zu finden.


"Wir machen's selbst"

Online-Veranstaltung

Wir haben geschlossen!

Unsere Geschäftsstelle ist bis zum 15.03.2021 nicht besetzt. Ab dem 16. März wird Dienstags und Donnerstags von 9 bis 17 Uhr ein/e Ansprechpartner/in zur Verfügung stehen.

Rosa Luxemburg: Die bekannte Unbekannte

Rosa Luxemburg ist nach wie vor in Deutschland die bekannteste Unbekannte. Fast jede hat schon mal ihren Namen gehört, weiß aber meistens nicht mehr, als dass diese Frau ermordet wurde Weiterlesen

Frontex in Bedrängnis: Jetzt weiter Druck machen!

Immer wieder werden Geflüchtete an den EU-Außengrenzen gewaltsam zurückgedrängt. In diese Pushbacks verwickelt sind auch Beamte der EU-Grenzschutzagentur Frontex. Die Fraktion THE LEFT sorgt jetzt im Parlament dafür, dass Frontex besser kontrolliert wird. Weiterlesen

Solidarität ist kein Schnäppchen vom Grabbeltisch!

In ihrer neuen Kolumne kritisiert Inge Hannemann den gefährlichen Geiz der Bundesregierung. So erhalten Hartz-IV-Betroffene gerade einmal 10 FFP2-Masken. Damit müssen sie auf unbestimmte Zeit auskommen. Doch ein aktuelles Urteil des Sozialgerichts Kassel kommt da auf ganz andere Zahlen. Weiterlesen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

unsere Geschäftsstelle bleibt vorerst noch teilweise geschlossen.
Sie erreichen uns weiter telefonisch unter 03381 / 224733 oder per Mail unter info@dielinke-stadt-brb.de

Ab dem 05.05.2020 haben wir Dienstags und Donnerstags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Bitte tragen Sie beim Betreten der Geschäftsstelle einen Mund-Nase-Schutz und halten Sie den Mindestabstand ein.

Die Wahlkreisbüros der Abgeordneten Anke Domscheit-Berg (MdB) und Andrea Johlige (MdL) sind auch weiterhin telefonisch und per eMail erreichbar.

Claudia Sprengel, René Kretzschmar
Kreisvorsitzende

Corona-Virus

Information der Landesregierung
Information der Landesregierung

Solidarität

in Zeiten von Corona