Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Liebe Brandenburgerinnen und Brandenburger,

in den Zeiten der Corona-Krise müssen wir zusammenhalten und gerade diejenigen in unserer Stadt unterstützen, welche stärker betroffen sind: ältere Mitbürger*innen, Alleinerziehende, Kranke.

DIE LINKE. Brandenburg an der Havel ruft deshalb alle Bürgerinnen und Bürger zur "gelebten Solidarität" auf.
Unterstützen wir uns gegenseitig, helfen wir uns.

Unter der Mailadresse info@dielinke-stadt-brb.de und der Telefonnummer 03381 / 224733 können sich Bürgerinnen und Bürger an uns wenden, die aktive Hilfe benötigen, sei es bei Einkäufen, Apothekengängen usw. Wir werden dann die entsprechende Hilfe organisieren.

Sie wollen ebenfalls unterstützen? Auch dann wenden Sie sich bitte unter der Mailadresse info@dielinke-stadt-brb.de an uns.

Außerdem gibt es für Menschen, die sich keine riesigen Vorratskäufe leisten können und jetzt teilweise vor leeren Regalen stehen, die Möglichkeit Lebensmittelspenden zu erhalten.
Auch wenn Sie sich einfach mal austauschen wollen sind wir telefonisch für Sie da.


Es bleibt noch viel zu tun

Zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai erklären Kerstin Huch und Herbert Liebenow, Sprecher*innen der AG Behindertenpolitik der LINKEN: Warum braucht es heute immer noch einen Internationalen Protesttag, an dem Menschen mit Behinderungen öffentlich für ihre Rechte kämpfen? Grundrechte, wie die... Weiterlesen


Der Kampf geht weiter - Angleichung jetzt!

DIE LINKE steht an der Seite der Beschäftigten und ihrer Gewerkschaften.  Am heutgen Vormittag waren deshalb Norbert Müller (Bundestagsabgeordneter) und René Kretzschmar (Kreisvorsitzender) vor Ort beim Warnstreik des ZF in Brandenburg an der Havel vor Ort, um die Streikenden zu unterstützen. Die Forderungen der IG Metall nach einer... Weiterlesen


Für gute Löhne und Arbeitsbedingungen vor Ort

Am 1. Mai begeht DIE LINKE. Brandenburg an der Havel traditionell gemeinsam mit den Gewerkschaften und weiteren Verbündeten den Tag der Arbeit in der Havelstadt. Morgen wird es auf Grund der Corona Eindämmungsverordnung erstmalig nur eine Kundgebung um 10 Uhr auf dem Neustädtischen Markt geben. „Gute Löhne und Arbeitsbedingungen fangen auch vor... Weiterlesen


Ausverkauf städtischer Grundstücke stoppen

Brandenburg an der Havel verkauft ihr Tafelsilber, sprich ihren Boden, an Investoren.  Hierzu erklärt Fraktionsvorsitzende Heike Jacobs: "Damit gibt sie langfristig eine wichtige strategische Ressource aus den Händen. Gerade im letzten Jahr wurde beispielsweise ein grösseres, zentral gelegenes Wassergrundstück  an der Pforte zur Altstadt an den... Weiterlesen


Landesliste zur Bundestagswahl steht

Am 24. April 2021 fand in Schönwalde-Glien (Landkreis Havelland) die Vertreter*innenversammlung zur Aufstellung der Landesliste der LINKEN Brandenburg für die Bundestagswahl 2021 statt. Die Delegierten bestätigten die quotierte Liste mit 10 Kandidierenden in der Schlussabstimmung mit 84,47 Prozent. Tobias Bank: "Ich bedanke mich für das Vertrauen... Weiterlesen


Raus aus der Atomkraft!

Heute jährt sich die Atomkatastrophe von Tschernobyl zum 35. Mal. Dazu erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Johlige: In der Nacht vom 26. auf den 27. April 1986 ereignete sich das Undenkbare: Der Block Nr. 4 des Kernkraftwerkes Tschernobyl explodierte nach einem Funktionstest. Im Reaktor kam es zu einer Kernschmelze. Dieser... Weiterlesen


Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!

Zum 76. Jahrestag der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden Das Zuchthaus Brandenburg-Görden zählte während des so genannten Dritten Reiches zu den größten Anstalten dieser Art landesweit. Am 27. April 1945 wurden die Gefangenen von der Roten Armee befreit. Dazu erklärt Daniel Herzog, Sprecher für Antifaschismus, Antirassismus und Migration... Weiterlesen


Fragen rund um's Impfen

Die Impfung ist nicht der einzige, aber der entscheidende Baustein für unseren Weg aus der Pandemie. Trotzdem kommt sie in Brandenburg nur im Schneckentempo voran und die Organisation, sowie die Kommunikation der leitenden Stellen lässt zu wünschen übrig. Viele Vorgänge rund um die Impfungen werfen Fragen auf. Warum läuft das Impfen in... Weiterlesen

Handreichung

von Andrea Johlige, MdL

Für das kommunalpolitische forum habe ich diese Handreichung für KommunalpolitikerInnen und Aktive in der Flüchtlingsarbeit zum neuen Landesaufnahmegesetz und den dazugehörigen Verordnungen erstellt. Den Text stelle ich hier im Blog ebenso zur Verfügung wie ein PDF der Handreichung. Im PDF sind im Anhang auch das Gesetz und die Verordnungen in der aktuell gültigen Fassung als Text enthalten.

Weitere Links: Landesaufnahmegesetz, Landesaufnahmegesetz-Durchführungsverordnung und Landesaufnahmegesetz-Erstattungsverordnung.

Landtagsreden im Internet

Ab sofort könnt ihr / können Sie alle vom rbb veröffentlichten Landtagsreden unserer Abgeordneten im Brandenburger Landtag ansehen.

Zu finden sind diese auf dem youtube-Kanal der Linksfraktion

Die Reden unserer Wahlkreisabgeordneten Andrea Johlige sind hier zu finden.


Wir haben wieder auf

Ab dem 16. März 2021 wird Dienstags und Donnerstags von 9 bis 17 Uhr ein/e Ansprechpartner/in zur Verfügung stehen. Diese Regelung gilt unter Vorbehalt.

Unsere Sache ist gerecht

Auch 76 Jahre nach der Befreiung vom Nazifaschismus ist die rechte Gefahr nicht gebannt. Im Gegenteil: Die Faschisten sind wieder zu allem bereit, wie die Anschläge von Kassel, Hanau und Halle zeigen. Weiterlesen

Merkel sind Patente wichtiger als Menschenleben

Die Bundesregierung bleibt bei ihrem Nein zur Freigabe der Corona-Impfpatente. Dabei fordern mehr als 100 Staaten genau diese Freigabe. Ein entsprechender Antrag der Linksfraktion wurde am Donnerstag im Bundestag niedergestimmt. Weiterlesen

AfD: Wohnungspolitik für das Kapital

Die AfD-Fraktion im Bundestag ist das Sprachrohr der Immobilienlobby. Sie will den sozialen Wohnungsbau abschaffen und Vermietern freie Hand lassen. Die Wohnungskrise soll nicht durch Neubau, sondern durch Abschiebung gelöst werden. Weiterlesen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

unsere Geschäftsstelle ist vorerst teilweise geschlossen.
Sie erreichen uns in dringenden Fällen Dienstags und Donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie telefonisch unter 03381 / 224733 oder per Mail unter info@dielinke-stadt-brb.de

Die Wahlkreisbüros der Abgeordneten Anke Domscheit-Berg (MdB) und Andrea Johlige (MdL) sind auch weiterhin telefonisch und per eMail erreichbar.

Claudia Sprengel, René Kretzschmar
Kreisvorsitzende

Corona-Virus

Information der Landesregierung
Information der Landesregierung

Solidarität

in Zeiten von Corona