Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wegschauen ist die falsche Methode

Zum Infostand gegen Rechts vom 18.05.2007 erklärt der stellv. Vorsitzende der Linkspartei.PDS, René Kretzschmar:

Am Freitag, dem 18. Mai 2007, machten viele Brandenburgerinnen und Brandenburger deutlich, dass sie die Verbreitung rechtsextremen Gedankenguts in der Stadt nicht widerspruchslos hinnehmen können. An diesem Tag wollte die NPD in Brandenburg ihre Propaganda an den Mann/die Frau bringen.
Nach Bekanntwerden dieses Vorhabens meldete die Linkspartei.PDS ihrerseits einen Infostand an, um dem Treiben der Rechten etwas entgegenzusetzen. Diesem Aufruf kamen neben Vertretern der Linkspartei.PDS und der SPD viele engagierte Bürger nach.

Das in dieser Hinsicht von der Stadtführung propagierte Mittel "Nichts sehen, nichts hören und nichts machen" ist meiner Meinung nach nicht der richtige Umgang mit Rechtsextremisten.

In der Vergangenheit wurde deutlich, dass diese Strategie nicht aufgeht. Im Gegenteil. Solange man diesen Personen nicht gegenübertritt und der Öffentlichkeit nicht verdeutlicht, mit wem man es hier eigentlich zu tun hat, solange können sie in Ruhe ihre Strukturen aufbauen und nebenbei den einen oder anderen Ahnungslosen für sich und ihre "Sache" gewinnen.

Die Linkspartei.PDS erachtet es als sehr wichtig, dass alle demokratischen Kräfte gegen rechtsextremes Gedankengut auftreten. Dazu ist es von Nöten, dass die Stadtführung ihre nicht Erfolg versprechende Strategie ändert, dass sie offen mit dem Thema umgeht und gemeinsam mit allen Parteien und engagierten Bürgern das Gespräch führt, was gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit getan werden kann.
Ich möchte nicht in einer Stadt Leben, in der die NPD oder andere Rechtsextreme am frühen Nachmittag in der Innenstadt einen Infostand machen und dieser unwidersprochen bleibt.


Einfach abonnieren

NEU: Pressemeldungen der LINKEN aus Brandenburg an der Havel kommen auch automatisch.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsfeed.

DIE LINKE im Bundestag

Brandenburger Landesgruppe

Im Bundestagsreport der Brandenburger Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag stellen wir die aktuellen Themen der Sitzungswochen, die Positionen der Abgeordneten und ihre Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Bundestags vor.

Bundestagsreport

DIE LINKE im Bund

Forderung nach sozialem Ausgleich für steigende Energiepreise

Angesichts der Diskussion um steigende Energieprei... Weiterlesen

Zum "Großen Zapfenstreich"

Zum Großen Zapfenstreich zum Ende des Afghanistan-... Weiterlesen

Polizei-Argumente gegen Cannabis-Legalisierung aus der Zeit gefallen

Zu den Wortmeldungen von GdP und DPolG gegen eine ... Weiterlesen

Mehr aus Brandenburg an der Havel

Lesen Sie mehr über Brandenburg an der Havel bei

die-mark-online.de

meetingpoint-brandenburg.de