Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten


Bernd Vogel

SPD-Spitze will keine Atomwaffen mehr

„Wie wohl ich hör' die Kunde, allein mir fehlt der Glaube!" Es hat sehr lange gedauert,  bis von SPD-Spitzenpolitikern diese Forderung öffentlich erhoben wird.

Erstaunlich ist nur, dass sie nicht im Koalitionsvertrag erschienen ist, wahrscheinlich wohlwissend, dass mit der CDU diese längst überfällige Abrüstung einfach nicht zu machen ist.

Wäre es nicht generell an der Zeit, nicht nur Atomwaffen von deutschem  Boden zu beseitigen, sondern 75 Jahre nach dem letzten verheerendem Krieg, in dem Deutschland schon den Tod von Millionen Menschen  zu verantworten hatte, eine weltweite Abrüstungsinitiative zu starten?

Im Moment ist es leider noch Tatsache, dass sich eine Verteidigungsministerin mehr über die Erhöhung ihrer Rüstungsausgaben, als über Abrüstungsinitiativen freut.

Von wem fühlt sie sich eigentlich bedroht? Meint sie eventuell, dass Russland, China, Pakistan, Indien, Israel oder Nordkorea ihre Atomwaffen zur Bedrohung von Deutschland benötigen?

Warum fühlen sich z. B.:Länder wie Österreich oder die Schweiz gar nicht bedroht?

Wäre es nicht generell sinnvoller, statt der lediglich nur 10,8 Mrd. Euro für Entwicklungshilfe zur Beseitigung von Fluchtursachen von den erstmals über 50 Mdr.(50,32Mdr)! angewachsenen Rüstungsausgaben  den größten Teil für ersteres zu verwenden?

Man kann nur hoffen, dass es allmählich mehr Politiker werden, die zur Vernunft kommen und erkennen, dass diese finanziellen Mittel für vielseitige humanitäre Aufgaben  viel sinnvoller eingesetzt werden könnten als zur Abschreckung und Bedrohung anderer Völker.

Hierbei würde Deutschland eine Vorreiterrolle bestimmt gut zu Gesicht stehen.


Einfach abonnieren

NEU: Pressemeldungen der LINKEN aus Brandenburg an der Havel kommen auch automatisch.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsfeed.

DIE LINKE im Bundestag

Brandenburger Landesgruppe

Im Bundestagsreport der Brandenburger Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag stellen wir die aktuellen Themen der Sitzungswochen, die Positionen der Abgeordneten und ihre Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Bundestags vor.

Bundestagsreport

DIE LINKE im Bund

Zur Hauptversammlung bei Amazon

Heute findet die Hauptversammlung von Amazon statt... Weiterlesen

EU-Wiederaufbauprogramm: Chance für Neustart?

Die EU-Kommission stellt heute ihre Vorschläge für... Weiterlesen

Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft: Bundesregierung planlos

Dazu Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Par... Weiterlesen

Mehr aus Brandenburg an der Havel

Lesen Sie mehr über Brandenburg an der Havel bei

die-mark-online.de

meetingpoint-brandenburg.de