Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Claudia Sprengel

Let the music play

 

DIE LINKE. Brandenburg an der Havel ist verwundert über die unterschiedlichen Maßstäbe, die vom Ordnungsamt Brandenburg an der Havel bei der Durchsetzung der Hygieneschutzmaßnahmen angelegt werden. Demonstrierende gegen diese Maßnahmen dürfen ohne Anmeldung als „spontane Versammlung“ auf dem Neustädtischen Markt verweilen und sich dann sogar in Gruppen weiter in der Stadt verbreiten. Wenn aber Bürger*innen, wie letzten Mittwoch die Symphoniker, ein positives Zeichen in einer schweren Zeit setzen wollen - in diesem Fall durch öffentliches Musizieren - wird dem vom Ordnungsamt nachgegangen. „Das Miteinander ist durch Corona schon stark genug belastet. Deshalb sollten solidarische Aktionen wie die der Symphoniker eher Verständnis finden, als jene, die die Polarisierung der Gesellschaft vorantreiben und die Pandemie für ihre politischen Zwecke missbrauchen“, so die Kreisvorsitzende Claudia Sprengel

.


Einfach abonnieren

NEU: Pressemeldungen der LINKEN aus Brandenburg an der Havel kommen auch automatisch.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsfeed.

DIE LINKE im Bundestag

Brandenburger Landesgruppe

Im Bundestagsreport der Brandenburger Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag stellen wir die aktuellen Themen der Sitzungswochen, die Positionen der Abgeordneten und ihre Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Bundestags vor.

Bundestagsreport

DIE LINKE im Bund

Deutsche Wohnen & Co. enteignen: Für ein Ende des (Mieten-)Wahnsinns

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kippi... Weiterlesen

Drohungen türkischer Faschisten gegen Mitglieder der Partei DIE LINKE

Erneut haben Mitglieder der Partei DIE LINKE Mordd... Weiterlesen

Mehr aus Brandenburg an der Havel

Lesen Sie mehr über Brandenburg an der Havel bei

die-mark-online.de

meetingpoint-brandenburg.de