Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten


Linksjugend ['solid]

Kundgebung gegen Verschwörungserzähler*innen und für Solidarität

Die Gruppe ´Brandenburg steht auf´ hat für Montag wieder eine Kundgebung gegen die aktuellen Pandemieverodnungen angemeldet. Die Redner legten zwar Wert darauf, dass sie keine ´Querdenken´ Gruppen seien, unterscheiden von solchen tun sie sich aber offenkundig nur wenig.

Bei der Kundgebung ging es ihnen weniger um eine kritische Auseinandersetzung mit den Grundrechtseinschränkungen, sondern viel mehr um das Leugnen bzw. Verharmlosen der Pandemie. So stand auf einem von den Organisatoren herausgegebenen Schild z.B. ´Fake Pandemie´. Nach außen hin wurde zwar auch unverfängliche ´Liebe´ und ´Frieden´ propagiert, dennoch waren die Feindbilder klar. Es war auf Schildern zu lesen ´Gib Gates keine Chance´ und ´Lügenpresse´. Der erschreckendste und taktloseste Höhepunkt der Veranstaltung war jedoch als ein Großteil der Demoteilnehmer*Innen unangemeldet einen Demonstrationszug durch die Hauptstraße antraten und dabei ´Frieden, Freiheit, keine Diktatur´ skandierten. An dieser Stelle sei erwähnt, dass es sich um den 9. November handelte an dem vor 82 Jahren die ´Reichsprogromnacht´ stattfand. In dieser Nacht wurde u.a. die Synagoge in der Großen Münzenstraße in Brandenburg von den Nationalsozialisten in Brand gesetzt. Das schien die Demoteilnehmer*innen allerdings nur wenig zu stören und so durchliefen sie erst eine Polizeikette und dann ohne Polizeibegleitung skandierend durch die Brandenburger Innenstadt. An dieser Stelle ist es uns nochmal wichtig zu erwähnen, dass wir hier in Deutschland in keiner Diktatur leben wie 1933. Das inkonsequente Vorgehen der Stadt sowie der Polizei und das Auftreten der ´Brandenburg steht auf´ Demonstrant*Innen lässt für Montag den 16. November nichts Gutes verheißen.

Daher kommt zahlreich, wahrt den Abstand und tragt Masken, und zeigt, dass in Brandenburg an der Havel kein Platz für gefährliche Feindbildkonstruktionen, Verfälschung von Tatsachen und Rücksichtslosigkeit ist!

Katharinenkirchplatz - 19 Uhr - Für Solidarität und gegen Verschwörungserzähler*innen"


Einfach abonnieren

NEU: Pressemeldungen der LINKEN aus Brandenburg an der Havel kommen auch automatisch.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsfeed.

DIE LINKE im Bundestag

Brandenburger Landesgruppe

Im Bundestagsreport der Brandenburger Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag stellen wir die aktuellen Themen der Sitzungswochen, die Positionen der Abgeordneten und ihre Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Bundestags vor.

Bundestagsreport

DIE LINKE im Bund

Eingreifen der Bundes-CDU in Sachsen-Anhalt gefordert

Angesichts der Annäherung der CDU Sachsen-Anhalt a... Weiterlesen

Mehr Unterstützung für Pflegeheime!

Angesichts steigender Infektionszahlen und Problem... Weiterlesen

Aktionstag Abrüstung: Rüstungswettlauf stoppen!

Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, r... Weiterlesen

Mehr aus Brandenburg an der Havel

Lesen Sie mehr über Brandenburg an der Havel bei

die-mark-online.de

meetingpoint-brandenburg.de