Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ehrenbürger Lambsdorff?

Die Fraktion DIE LINKE.PDS wird einer Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Herrn Dr. Otto Graf Lambsdorff nicht zustimmen.

Wir verkennen nicht, daß sich Graf Lambsdorff bleibende Verdienste um den Erhalt des Brandenburger Doms erworben hat. Sein diesbezügliches Engagement schätzen und würdigen wir. Dieses Engagement bettet sich hinsichtlich des Doms allerdings in die Tätigkeit einer Vielzahl von Mitwirkenden an der Rettung des Brandenburger Doms ein.

Die Rettung des Doms ist ein Gemeinschaftswerk vieler mithelfender Hände, daß unserer Ansicht nach nicht mit der besonderen Heraushebung nur eines einzelnen Beteiligten angemessen gewürdigt werden kann. Immerhin steht der Dom heute nur noch, weil bereits seit 1961 zu DDR-Zeiten umfangreiche Arbeiten zur Sicherung der Statik ausgeführt wurden, wie die zahlreiche heimatkundliche Literatur belegt.

Ohne Zweifel ist angesichts der Bedeutung des Doms seine Rettung verdienstwürdig. Dann aber sollten die Beteiligten insgesamt geehrt werden.


Im übrigen: wie gehen wir mit der Verleihung der Ehrenbürgerwürde an diejenigen um, die sich an anderer Stelle ebenso außerordentlich um die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht haben? Sei es um die Belange schwacher oder gestrauchelter Menschen, um die kulturellen Belange, insbesondere die Heranführung von Kindern und Jugendlichen an die Kultur, oder um diejenigen, die für einen Brückenschlag zwischen den Generationen sorgen.

Ehrenbürger sollten jene sein, die sich individuell besonders herausragend um unsere Stadt Brandenburg an der Havel verdient gemacht haben. Nach unserer Überzeugung sollte deshalb auf die Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Graf Lambsdorff verzichtet werden.


Einfach abonnieren

NEU: Pressemeldungen der LINKEN aus Brandenburg an der Havel kommen auch automatisch.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsfeed.

DIE LINKE im Bundestag

DIE LINKE im Bund

Keine neue Sozialpolitik mit der Ampel

Mit Blick auf die schwache Ausprägung sozialpoliti... Weiterlesen

Hennig-Wellsow und Wissler zum Koalitionsvertrag der Ampel

Heute haben SPD, Grüne und FDP ihren Koalitionsver... Weiterlesen

Die Ampel steht bei Investitionen auf Rot.

Diese Koalition hat sich selbst den Geldhahn zuged... Weiterlesen

Mehr aus Brandenburg an der Havel

Lesen Sie mehr über Brandenburg an der Havel bei

die-mark-online.de

meetingpoint-brandenburg.de