Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten


Andreas Kutsche, René Kretzschmar

LINKE unterstützt ver.di Forderungen nach höheren Gehältern im ÖPNV-Bereich

Heute Morgen fuhren in Brandenburg an der Havel keine Straßenbahnen und Busse, weil die Gewerkschaft ver.di die Mitarbeiter*innen der Verkehrsbetriebe (VBBr) zum Warnstreik aufgerufen hatte. Als LINKE unterstützen wir die Forderungen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen uneingeschränkt. 

Ver.di fordert eine Anhebung des Gehalts um 1,80 Euro pro Stunde. Den Streikenden überbrachte Andreas Kutsche als Vorsitzender des Kreisverbands DIE LINKE. Brandenburg an der Havel eine Solidaritätsadresse. Auch selbst gebackenen Kuchen hatte er dabei. Gemeinsam mit Claudia Sprengel (Mitarbeiterin von Anke Domscheit-Berg, MdB) und René Kretzschmar (Fraktionsvorsitzender) kam er dabei mit den Streikenden ins Gespräch.

So erfuhren wir, dass beispielsweise ein Busfahrer in Magdeburg derzeit deutlich mehr verdient als in Brandenburg. Bus- und Bahnfahrer in Brandenburg bekommen durchschnittlich einen Stundenlohn von 11,70 Euro. Das Einstiegsgehalt für einen Busfahrer liegt bei 1.983 Euro brutto. Damit seien sie im bundesweiten Vergleich Schlusslicht, stellt ver.di-Verhandlungsführer Jens Gröger fest.

Wie wichtig ein funktionierender ÖPNV ist und was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort leisten, wird leider oft erst bemerkt, wenn es mal nicht funktioniert. Deswegen ist der Warnstreik aus unserer Sicht berechtigt.

Wir wünschen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Erfolg beim Durchsetzen ihrer legitimen Forderungen.


Einfach abonnieren

NEU: Pressemeldungen der LINKEN aus Brandenburg an der Havel kommen auch automatisch.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsfeed.

DIE LINKE im Bundestag


Brandenburger Landesgruppe

Im Bundestagsreport der Brandenburger Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag stellen wir die aktuellen Themen der Sitzungswochen, die Positionen der Abgeordneten und ihre Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Bundestags vor.

Bundestagsreport

DIE LINKE im Bund


Zur Ernennung von Annegret Kramp-Karrenbauer

Zur Ernennung von Annegret Kramp-Karrenbauer erklä... Weiterlesen

Ungerechtes Deutschland

Heute hat die Regierungskommission "Gleichwertige ... Weiterlesen

Mobilisierung gegen Rechts

Zu den Protesten gegen das Rechtsrock-Festival in ... Weiterlesen

Mehr aus Brandenburg an der Havel

Lesen Sie mehr über Brandenburg an der Havel bei

die-mark-online.de

meetingpoint-brandenburg.de