Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten


Keine Geschenke den Hohenzollern

DIE LINKE. Brandenburg an der Havel sammelte heute am Salzhofufer Unterschriften für das Volksbegehren „Keine Geschenke den Hohenzollern“.

Die Erben der Hohenzollern und ihr Sachwalter Georg Friedrich Prinz von Preußen fordern Entschädigungen vom Staat, Kunstwerke, ein Wohnrecht im Schloss Cecilienhof, ein Museum, das ihnen der Staat bezahlt und in dem sie mitbestimmen, wie die Geschichte der Hohenzollern interpretiert werden soll. Daher sammelten die Direktkandidat*innen der LINKEN Andreas Kutsche (WK 17), Andreas Bernig (WK 16) und Claudia Sprengel (WK 18) sowie andere Mitglieder des Kreisverbandes der LINKEN Brandenburg an der Havel heute Unterschriften für das Volksbegehren.

Dazu erklärt Andreas Kutsche: „Die Auseinandersetzung sollten wir öffentlich führen. Deswegen unsere Petition. Keine Geschenke an die Hohenzollern.“

Claudia Sprengel und René Kretzschmar verkleideten sich dazu als Hohenzollern und forderten ironisch „ihr“ Schloss zurück. Claudia Sprengel erinnert: „Wenn man die historischen Fakten betrachtet haben die Hohenzollern die Machtergreifung der Nazis nicht nur toleriert, sondern aktiv befördert. Am historisch folgenschweren „Tag von Potsdam“ 1933 stand der Kronprinz der Hohenzollern in der ersten Reihe. Schon deshalb ist jegliche Entschädigung ausgeschlossen.“

Unterschriftenlisten sind bei jeder Kreisgeschäftsstelle der LINKEN erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf www.keine-hohenzollern-geschenke.de.


Einfach abonnieren

NEU: Pressemeldungen der LINKEN aus Brandenburg an der Havel kommen auch automatisch.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsfeed.

DIE LINKE im Bundestag


Brandenburger Landesgruppe

Im Bundestagsreport der Brandenburger Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag stellen wir die aktuellen Themen der Sitzungswochen, die Positionen der Abgeordneten und ihre Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Bundestags vor.

Bundestagsreport

DIE LINKE im Bund


Katja Kipping zum Regierungsbeginn in Bremen

Zum Arbeitsbeginn der  rot-grün-roten Koalition in... Weiterlesen

Keine Geschenke den Hohenzollern!

Der geschäftsführende Parteivorstand hat einstimmi... Weiterlesen

Der Frage eines Zwei-Klassen-Bildungssystems begegnen

Zur Diskussion, ob Privatschulen ein Zwei-Klassen-... Weiterlesen

Mehr aus Brandenburg an der Havel

Lesen Sie mehr über Brandenburg an der Havel bei

die-mark-online.de

meetingpoint-brandenburg.de