Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten


Claudia Sprengel, Daniel Herzog

Gedenken an die antisemitischen Ausschreitungen vor 80 Jahren

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 - also vor genau 80 Jahren - kamen bei antisemitischen Ausschreitungen durch die Faschist*innen im damaligen Deutschen Reich mehrere hundert Jüd*innen ums Leben. Tausende Synagogen, jüdische Geschäfte, Wohnungen und sogar Friedhöfe wurden von den Faschist*innen zerstört. Mehrere 10.000 Jüd*innen wurden in Konzentrationslager verschleppt. Dieses als "Reichskristallnacht" verharmloste Ereignis markierte den Auftakt zum systematischen Mord an den Jüd*innen im Deutschen Reich und darüber hinaus. Auch in Brandenburg an der Havel wurden am 9. und 10. November 1938 jüdische Mitbürger*innen misshandelt und verhaftet. Jüdische Geschäfte wurden zerstörrt und die Synagoge in der Großen Münzenstaße angezündet. "Am 9. November erinnern wir nicht nur an die Opfer dieser faschistischen Ausschreitungen, sondern treten gleichzeitig denen entschlossen entgegen, die auch heute wieder ein Klima der Ausgrenzung, Stigmatisierung und Angst erzeugen wollen", erklärt Daniel Herzog, Mitglied des Kreisvorstandes der LINKEN Brandenburg an der Havel. "Die universellen Menschenrechte gelten für jeden Menschen, egal welcher Herkunft, Religion oder sexuellen Orientierung", ergänzt seine Vorstandskollegin Claudia Sprengel. Und wie sagte einst Max Horkheimer: 'Wer aber vom Kapitalismus nicht reden will, sollte auch vom Faschismus schweigen'. Daher versammeln wir uns gemeinsam mit vielen anderen Brandenburger*innen am heutigen Tag um 17 Uhr am Neustädtischen Markt, um den Opfer der antisemitischen Verbrechen vor 80 Jahren zu gedenken und vor einer Wiederholung der Geschichte zu mahnen.

 


Einfach abonnieren

NEU: Pressemeldungen der LINKEN aus Brandenburg an der Havel kommen auch automatisch.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsfeed.

DIE LINKE im Bundestag


Brandenburger Landesgruppe

Im Bundestagsreport der Brandenburger Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag stellen wir die aktuellen Themen der Sitzungswochen, die Positionen der Abgeordneten und ihre Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Bundestags vor.

Bundestagsreport

DIE LINKE im Bund


Zur Sitzung des Parteivorstandes

Heute tagte der Vorstand der Partei DIE LINKE. Daz... Weiterlesen

Zaghafter Schritt in die richtige Richtung

Das Pflegepersonalstärkungsgesetz ist zaghafter Sc... Weiterlesen

Zum 9. November 1938

In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 brannten... Weiterlesen

Mehr aus Brandenburg an der Havel

Lesen Sie mehr über Brandenburg an der Havel bei

die-mark-online.de

meetingpoint-brandenburg.de