downloads & links

Download: Die neuen Abgeordneten der LINKEN im Landtag

 

Download: Die neuen Abgeordneten des Landtags Brandenburg

 

Mehr Informationen zur Landtagswahl 2009 finden Sie hier

 

zurück

 

Das Landesergebnis

DIE LINKE erreicht mit 29,5% der Erstimmen und 27,2% der Zweitstimmen annähernd das gleiche Ergebnis wie zur Landtagswahl 2004. Sie ist damit weiterhin zweitstärkste Kraft im Land.

Die Briefwahl gewinnt DIE LINKE bei den Erststimmen mit 29,7%. Der Anteil der Zweitstimmen beträgt 27,1%. Die Wahlbeteiligung lag bei 67,5%.

Von insgesamt 44 Wahlkreisen gewinnt DIE LINKE 21 Direktmandate. (SPD - 19; CDU - 4). Weitere fünf BewerberInnen der LINKEN ziehen über die Liste in den Brandenburger Landtag. Die Fraktion hat damit 26 Abgeordnete.

Die Sitzverteilung im Brandenburger Landtag: 

Ergebnisse in den Wahlkreisen 16 und 17

Im Wahlkreis 16 erreichte DIE LINKE mit Bernd Lachmann 27,4% der Erstimmen und 26,1% der Zweitstimmen.

Die SPD gewinnt den Wahlkreis mit 33,0% der Erstimmen und 35,1% der Zweitstimmen.

Damit gewählter Abgeordneter ist Andreas Kuhnert (SPD).

 


Im Wahlkreis 17 erreichte DIE LINKE mit René Kretzschmar 26,9% der Erstimmen und 26,9% der Zweitstimmen.

Die SPD gewinnt den Wahlkreis mit 34,2% der Erstimmen und 36,1% der Zweitstimmen.

Damit gewählter Abgeordneter ist Ralf Holzschuher (SPD).