Darum: DIE LINKE

 
 
 

Wahlprogramm auch auf CD

 

Vier Jahre Bundestag - Eine Bilanz

 

Bilanz der Bundestagsfraktion

 

Kandidat/innen


Hier finden Sie unsere Kandidaten für die Bundestagswahl 2009
Liste von A - Z

Die Landeslisten der Kandidaten der LINKEN finden Sie hier

 

Ihr Kreuz entscheidet


Warum wählen gehen? Wie funktioniert die Vorbereitung und was muss beachtet werden? Wer darf kandidieren?

Diese und weitere Informationen zur Bundestagswahl finden Sie auf den Seiten der Landeszentrale für politische Bildung Brandenburg

 

Und so können Sie Ihre Stimme vergeben.

 

Wahllokale

Die Wahllokale in der Stadt Brandenburg finden Sie unter folgendem Link: homepage stadt brandenburg

 

WahlQuartier steht offen für Besucher

Das WahlQuartier   in den Bahnhofspassagen in Potsdam ist das zentrale Wahlkampfbüro der LINKEN Brandenburg und wurde am 10.07.2009 eröffnet.

Hier laufen alle Fäden der Kampagnen zur Bundestagswahl, Landtagswahl und Bürgermeisterwahl zusammen. Hier wird organisiert, koordiniert und geplant.

Hier kommen die Brandenburger aber auch ins Gespräch über unsere Politik. Wir hören zu, wenn es Probleme gibt und versuchen, Lösungen zu finden.

Natürlich finden hier auch kulturelle Veranstaltungen statt: Konzerte, Lesungen und vieles mehr. Schauen Sie einfach rein! Der Eintritt ist für alle offen. Schauen Sie uns einfach bei der Arbeit über die Schulter.

Öffnungszeiten: Montag - Samstag, 9.00 - 20.00 Uhr
Telefon: +49 331 / 55066-09
Mail: wahlquartier@dielinke-brandenburg.de

Wahlprogramm

Das Bundestagswahlprogramm wurde am 20./21.06.2009 in Berlin beschlossen.

Das Programm können Sie hier downloaden!

 

Diana Golze kandidiert für den Wahlkreis 61

v.l.n.r.: Kerstin Kaiser, Diana Golze, Dr. Dagmar Enkelmann / Foto: P. Zimmermann

Die VertreterInnenversammlung in Belzig stellte Diana Golze am 28.03.2009 als Direktkandidatin auf.

Diana Golze wirft ein weiteres Mal ihren Hut in den Ring und kandidiert für DIE LINKE im Wahlkreis 61. Mit knapp 96% der Stimmen sprachen ihr die VertreterInnen aus dem Wahlkreis das Vertrauen aus. Neben Diana Golze kandidieren Frank-Walter Steinmeier für die SPD und Andrea Astrid Voßhoff für die CDU im Wahlkreis 61.
Am 27.09.2009 wird der 17. Deutsche Bundestag gewählt.

Mehr Informationen unter www.diana-golze.de

Soziale Grundrechte

Für eine grundlegende Verfassungsreform

Wolfgang Nešković, MdB / Foto: Reinhard Frank

Seit einem Jahr arbeitet die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag an einem umfassenden Katalog sozialer Grundrechte, die die Freiheitsrechte in der Verfassung ergänzen sollen.  In einer großen öffentlichen Anhörung haben wir über die neuen Rechte (auf Arbeit, auf gerechten Lohn, auf soziale Sicherheit, auf Wohnen usw.) diskutiert. Wir sind zuversichtlich, eine breite gesellschaftliche Debatte auszulösen. An ihrem Ende wird die Erkenntnis stehen, dass Freiheit ohne Gleichheit blanker Zynismus ist.

Denn: Bei uns bestimmen die Bürgerinnen und Bürger selbst, ob sie mit der eigenen Yacht die Welt umsegeln oder lieber auf dem Balkon Urlaub machen. Es ist ihre freie Entscheidung, ob sie lieber ein Unternehmen gründen oder schlecht bezahlte Leiharbeit annehmen. Niemand kann die Menschen zwingen, eine fünfstöckige Villa zu kaufen, wenn sie lieber unter der Brücke schlafen. Für die Einen ist die Freiheit wie ein blühender Garten voller wunderbarer Früchte der Möglichkeiten. Für die Anderen ist sie wie eine Wüste – wohin sie sich auch wenden, die Verheißung der Freiheit bleibt für sie nur heiße Luft.

Denn formale Freiheit ohne die materielle Basis für ihren Gebrauch ist reale Unfreiheit. Millionen in unserem Land erfahren dies tagtäglich. Es kommt deshalb darauf an, das uralte Versprechen der Menschenrechte endlich einzufordern. "Freiheit ohne Gleichheit ist Ausbeutung, Gleichheit ohne Freiheit ist Unterdrückung" (Rosa Luxemburg). Mit sozialen Grundrechten setzen wir den Kampf fort, für eine Welt ohne Ausbeutung und ohne Unterdrückung.

Wolfgang Nešković, MdB
Richter am BGH, a.D.

Vorbereitung auf die Bundestagswahl


20. und 21. Juni 2009:

Bundesparteitag zur Bundestagswahl 2009
- 13.00 Uhr
- Max-Schmeling-Halle, Falkplatz, Berlin-Prenzlauer Berg

Anfahrt