6. März 2015

HavelBrandung Ausgabe 1 - 2015

Auszug:

Pegida – aus einer ganz subjektiven Perspektive

Ich habe zu Pegida ein sehr persönliches Verhältnis, denn ich habe in Dresden studiert und bis heute freundschaftliche Bindungen nach dort. Als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache habe ich aber auch freundschaftliche Bindungen in die weite Welt hinaus. Eine gewisse Verblüffung, wie schnell meine lieben Dresdner nach der Wende von staatstragend kommunistisch auf staatstragend christdemokratisch umsattelten, hält bis heute an, auch wenn ich es hätte ahnen können: Die Eigenschaften des geborenen sächsischen Opportunisten – „helle, heeflich, heemtüggsch“ und „vigilant“, also wachsam und wenn nötig aalglatt – haben es mittlerweile bis in Kabarettprogramme und Humorbücher (wie „Deutschland, deine Sachsen“ von Tom Pauls und Peter Ufer) geschafft.......

Neonazis geben nach vier Wochen auf
Keine weiteren BraMM-Spaziergänge in der Havelstadt

Als Trittbrettfahrer der Dresdner Pediga-Bewegung („Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“) riefen die sogenannten „Brandenburger für Meinungsfreiheit und Mitbestimmung“ (BraMM) unter Federführung des Landeschefs der Brandenburger Republikaner, Heiko Müller, seit dem 26. Januar 2015 viermal in Folge in der Havelstadt zu einem Spaziergang vom Neustädtischen Markt zum Trauerberg auf. Ebenfalls viermal  folgten jeweils deutlich mehr Brandenburger_innen dem Aufruf der städtischen Koordinierungsgruppe für Demokratie und Toleranz, zeitgleich auf dem Neustädtischen Markt ihre Ablehnung dieser von Neonazis dominierten Veranstaltung zu zeigen......

Kommunalpolitik oder: Die Mühen der Ebene

Die Kommunalpolitik in Brandenburg an der Havel ist so vielschichtig und abwechslungsreich wie die in ihr agierenden Protagonisten. Die LINKE natürlich eingeschlossen.
Das Spektrum reicht von dem vermeintlich gemeinsamen Kampf um die Erhaltung der Kreisfreiheit unserer Heimatstadt, dem ehrlichen Ringen um ein Gelingen des BUGA-Auftritts in der Havelregion über Streitigkeiten bei der Erarbeitung des Haushaltes bis hin zu gemeinsamen Aktionen gegen Rechtspopulismus und Fremdenfeindlichkeit.......

Bella gibt ihren Senf dazu

Hallo Leute,
da bin ick mal wieda. Meine quasi Auftragjeber von de LINKEN haben lange nich nach einem Kommentar von mir verlangt – die hatten wohl andere Sorgen. Zum Beispiel sind se umjezogen, in dit große Bürojebäude in der Kirchhofstraße. Lichtdurchflutetes Hochparterre und behindertengerechtes Klo. Meine Freundin Bibi von de HAEMA-Blutspendezentrale war jar nich begeistert. "Rotet Blut und Rote Socken – wenn dit man jut jeht", hat se jesagt. "Kann man so sehen, muss man aber nich", hab ick jeantwortet; "jetzt brauchen die linken Blutspender nur noch übern Flur zu jehn, um sich bei euch wat abzapfen zu lassen. Dit wird die Ausbeute erhöhen." – "Da sagst du was", meint sie, "neuerdings kommen sogar Ausländer zum Spenden. Dit is mir nich janz jeheuer." – "Blut is Blut und Mensch is Mensch", sag ick......

Nachbarschaft neu gedacht
Willkommensinitiative der Linksjugend ['solid]

In Brandenburg an der Havel treffen allmonatlich Flüchtlinge aus der ganzen Welt ein. Nach der Erstversorgung in Eisenhüttenstadt werden sie im Übergangswohnheim im Stadtteil Nord untergebracht. Dort müssen sie, ohne arbeiten gehen zu dürfen und ohne die Sprache zu beherrschen oder eine angemessene Möglichkeit zu bekommen, diese zu erlernen, auf die Entscheidung zu ihrem Asylantrag warten. Leider oft viel zu lange.......

Was heißt eigentlich Patriotismus?
Aus unserer Rubrik „Im Lexikon geblättert“

„Patriotismus“ wird meistens mit „vaterländische Gesinnung“ übersetzt. Darunter versteht man eine gefühlsmäßige Bindung an die Werte und Traditionen des Landes, in dem man geboren oder aufgewachsen ist. Diese Bindung sei, sagt das Lexikon,   „nicht selten durch einen unkritischen Stolz geprägt, gar durch Überheblichkeit gegenüber anderen Ländern“. Überdies spiele das kulturelle, soziale und politische Milieu, aus dem man kommt, eine prägende Rolle – genau genommen gibt es  also in jedem Vaterland verschiedene Vaterländer.......