2. Juni 2014

Auswertung und Diskussion zum Ergebnis der Wahlen

 

EINLADUNG

Unser Kreisverband führt am

Sonnabend, 14.06.2014 um 9.30 Uhr
im Technologie- und Gründerzentrum
in der Friedrich-Franz-Straße 19 (ehem. Stahlwerksgelände)

einen Kreisparteitag durch, zudem wir Dich recht herzlich einladen.

Gemeinsam wollen wir die Ergebnisse der Europa- und Kommunalwahl auswerten. Weiterhin werden wir über die zukünftige Ausrichtung der politischen Arbeit unseres Kreisverbandes beraten und eine Beschlussfassung herbeiführen.

Impulse für die Diskussion erwarten wir durch Redebeiträge unseres Beigeordneten Dr. Wolfgang Erlebach, der Kreisvorsitzenden Elke Kroll und Lutz Krakau sowie des Fraktionsvorsitzenden René Kretzschmar.

Der Kreisparteitag wird voraussichtlich um 13 Uhr beendet sein.

Wir würden uns freuen, Dich bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen und verbleiben
mit solidarischen Grüßen

Elke Kroll & Lutz Krakau
(Vorsitzende)

14. Juni 2014

Mitglieder fassen Beschluss zur weiteren Arbeit

Nach den Wahlanalysen von Lutz Krakau, René Kretzschmar und Wolfgang Erlebach wurde lebhaft, teils auch kontrovers diskutiert, wie die künftige Arbeit der LINKEN aussehen soll.

Zur Diskussion sprachen 18 der anwesenden 49 Mitglieder. Zum vorgelegten Beschlussvorschlag des Vorstandes wurden 3 Änderungsanträge gestellt. Zwei Änderungsanträge wurden abgelehnt, der dritte Änderungsantrag wurde zur Berücksichtigung bei der Arbeit des Vorstandes an diesen weitergeleitet.

Mit Mitglieder folgten damit dem Beschlussvorschlag des Vorstandes und votierten mit 43 Ja-Stimmen und 6 Gegenstimmen.

Beschlusstext:

Die Gesamtmitgliederversammlung beauftragt den Kreisvorstand, gemeinsam mit der Fraktion in der SVV Wege zu finden, die Vorhaben unseres Wahlprogramms umzusetzen.

Dazu ist es erforderlich, dass die Fraktion in der SVV Mehrheiten findet und damit auch die Arbeit unseres Beigeordneten stützt.

Dafür sind mit allen politischen Kräften Gespräche zu führen.

Ausgeschlossen wird in dieser Mehrheitsfindung die Zusammenarbeit mit der Fraktion der AfD.

Über den aktuellen Sachstand bei diesen Gesprächen werden die BO-Vorsitzenden regelmäßig informiert.

Von den Ergebnissen werden die Mitglieder unseres Kreisverbandes in geeigneter Form unterrichtet.

Die Gesamtmitgliederversammlung fasst nach Abschluss der Gespräche einen Beschluss zum weiteren Vorgehen.

Foto: © WeM

Hierzu auch die Presseerklärung des Vorstandes